Hallo Sportskammeraden,

ab Mittwoch den 03.11 gilt für das Infektionsgeschehen die WARNSTUFE!

Für die Teilnahme am Training ist eine der folgenden Bedinungen bzw. Bescheinigungen zwingend erforderlich, ist vor dem Training auszuhändigen und muss von Trainerteam dokumetiert werden:

 

 - COVID-19 nur PCR-Test (vorzulegen mit Beschriftung)

 - Impfausweis mit eingetragener vollständiger COVID-19 Schutzimpfumg

 - Ärtzliche Bescheinigung über vollständige Genessung (min. 14 Tage alt, nicht älter als 6 mon.)

 

Ohne eine der oben aufgeführten Bescheinigungen dürfen wir, Stand heute; euch nicht am Training teilnehmen lassen. Also bitte daran denken, wir werden keine Ausnahme machen.

 

Denkt auch an die gewohnte A-H-A-Regel. Wir sind überzeugt, dass wir zusammen auch dies meistern und dass wir bald wieder zurück zu einem normalen Trainingsbetrieb übergehen können.

 

Wir freuen uns auf euch.

 

Euer BC 1954

 

Trainingsbetrieb in den Herbstferien

 

Liebe Sportfreunde in den Herbstferien vom 02.11 – 05.11 findet kein Jugendtraining statt.

 

Euer BC-Team

 

 

Are you ready?!

 

Mit großer Vorfreude fand auch in diesem Jahr der Aktivenausflug des Mingolsheimer Boxclubs statt. Die 11-köpfige Reisegruppe machte sich auf nach Bamberg. An insgesamt vier Reisetagen wurde die fränkische Stadt und ihre Umgebung erkundet.

 

Zum Auftakt fand eine Stadtführung für die Mingolsheimer Boxer statt. Die Tour führte durch die Bamberger Altstadt, vorbei am Alten Rathaus, hin zu Klein Venedig und hoch zum Bamberger Dom. Bei bestem Wetter wurde anschließend die Weltkulturerbestadt auf eigene Faust erkundet.

 

Am Folgetag stand eine Genusswanderung am 13-Brauereien-Weg im Bamberger Umland auf dem Plan. Ausgehend von der Brauerei Drei Kronen in Memmelsdorf wanderten die Mingolsheimer zu drei weiteren Brauereien und besichtigten einen historischen Bierkeller. Dabei gab es viele interessante Geschichten und Annekdoten rund um die fränkische Bierbraukunst zu erfahren.

 

Am Sonntag wurde die Stadt aus ganz anderen Perspektiven erkundet. Zunächst ging es mit einer Drachenbootfahrt auf dem Main-Donau-Kanal zu Wasser. Mit einem lauten “Are you ready?!” stachen die BC 54 Kämpfer zum Takt der Trommel in die See. Am Nachmittag ging es für die Mingolsheimer in die Bamberger Unterwelt. Ausgestattet mit Helm und Taschenlampe wurden die Stollenanlagen am Stephansberg entdeckt. Das Geflecht aus Kellern und unterirdischen Gängen hat seinen Ursprung im frühen Mittelalter und wurde später zur Bier- und Malzlagerung eingesetzt. Die Mingolsheimer ließen den Tag in gemütlicher Runde ausklingen.

 

Damit neigte sich ein ereignisreicher Ausflug seinem Ende. Der Box Club 1954 Mingolsheim Kronau e. V. dankt Holger Rieth für die perfekte Organisation und das abwechs lungsreiche Programm.

 

(Roman Möhl, 17. Oktober 2021)

 

 

BC 54 bietet Fitnessboxen ab Oktober an

 

Neben dem Boxtraining für Jugendliche und Erwachsene bietet der Box Club 1954 Mingolsheim Kronau e. V. künftig einen weiteren Trainingsbaustein an. Ab dem 08. Oktober wird im Kraftraum der Schönbornhalle jeweils Freitags von 18:30 - 19:30 Uhr das Fitness-boxen angeboten.

 

Diese Trainingseinheit dient der gezielten Förderung der Athletik eines Sportlers und versteht sich als Ergänzung zum bisherigen Boxtraining des Vereins. Umgesetzt werden die Trainingsziele aus einer Kombination herkömmlicher klassischer Boxübungen und mo-derner Fitnesselemente. Im Training finden damit bekannte Übungen wie beispielsweise das Arbeiten am Sandsack oder die Ausführung einfacher Schlagkombinationen statt. Ergänzt werden diese Übungen mit Fitnesseinheiten. Ein Klassiker ist beispielsweise ein Kraftzirkel, der Schnellkraft und Kraftausdauer fördert.

 

Die Trainingsdauer beträgt eine Stunde und ist damit bewußt kurz gehalten um einzelne Übungen fokussiert und intensiv auszuführen. Das Fitnessboxen für Jung und Alt wird vom erfahrenen BC 54 Coach Dieter Hefner geleitet.

 

(Roman Möhl, 17. September 2021)

 

Neustart für das Jugendtraining beim BC 54

 

Nach dem erfolgreichen Start des Boxtrainings für Erwachsene, freut sich der Box Club 1954 Mingolsheim Kronau e. V. auch das Jugendtraining wieder anbieten zu können. Ab dem 21. September wird das Boxtraining für Jugendliche jeweils Dienstags und Donnerstags von 17:30 bis 18:30 Uhr im Kraftraum der Schönbornhalle stattfinden. Damit endet eine lange pandemiebedingte Trainingspause.

 

Der Boxclub möchte mit dem Nachwuchstraining interessierte Jugendliche für den Sport begeistern. Boxstarke Jugendliche, die mittelfristig sogar eine Turnierlaufbahn anstreben, möchte der Boxcub unterstützen und fördern. Somit bietet der Boxclub beides an: Breitensport und Leistungssport für ambitionierte Nachwuchssportler. Bei aller Disziplin kommt auch der Spaß beim Jugendtraining nicht zu kurz. Altersgerechte Trainingsbausteine und spielerische Übungen sind fester Bestandteil des Trainings.

 

Boxen als ganzheitliche Sportart trainiert nicht nur Körper und Geist, sondern fördert auch die allgemeine Entwicklung von Jugendlichen. Der Boxclub freut sich über weitere Newcomer in den eigenen Reihen.

 

(RM, 11. September 2021)

 

Neue Amtszeit für BC 54 Vorstand

 

In einem routinierten Ablauf bestellten am 11. März die Mitglieder des Mingolsheimer Boxclubs im Rahmen der Generalversammlung ihren Vorstand.

 

In seinem Geschäftsbericht lies der erste Vorsitzende des Vereins, Dieter Baumann, die Ereignisse der vergangenen zwei Jahre Revue passieren. Er verwies auf die sportlichen Bilanz, die sich mit mehreren Titeln bei badischen Jugendmeisterschaften sehen lassen kann. Aber auch außerhalb des Boxrings lobte Dieter Baumann den Zusammenhalt im Verein, der die Basis für Veranstaltungen wie das Vatertagsfest oder den BW-Cup ist.

 

Im anschließenden Bericht des Jugendwarts stellte Manuel Mahl die Eckpfeiler der Nachwuchsarbeit vor. Zusammen mit Jugendtrainer Sascha Späth und Cheftrainer Holger Rieth engagiert sich der BC 54 im Jugendbereich und kämpft um jedes Talent, das den Boxsport für sich entdecken möchte. Die wieder ansteigende Teilnehmerzahl im Jugendtraining lässt den Jugendwart zuversichtlich in das neue Vereinsjahr blicken.

 

Im Anschluß folgte der Rechenschaftsbericht des Kassenwarts durch Nicole Emmerich, die auf eine solide finanzielle Basis des Vereins schließen lässt. Die einwandfreie und vorbildliche Führung der Vereinskasse wurde im Bericht der Kassenprüfer bestätigt. Unter der Leitung des Wahlvorstands durch Manuel Mahl wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet und anschließend auf die Dauer von zwei Jahren erneut gewählt. Bei der Wahl gab es eine personelle Veränderung. Nach fünf Jahren Amtszeit stellte sich Nicole Emmerich aus privaten und familiären Gründen nicht mehr zur Neuwahl. Ihr Nachfolger Thomas Dobrick wurde im Anschluß einstimmig gewählt. Der erste Vorsitzende, Dieter Baumann, bedankte sich ausdrücklich für die erfolgreiche Arbeit von Nicole als Kassenwart für den Verein und bedankte sich mit einem Präsent. Nach dem offiziellen Teil der Generalversammlung lies man den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

 

 

(Roman Möhl, 15. März 2020)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Box Club 1954 Mingolsheim Kronau e. V.