Hallo Sportskammeraden,

wir können ab Donnerstag, den 10.06, 19:00Uhr unter den Bedingungen trainieren:

Für die Teilnahme am Training ist eine der folgenden Bedinungen bzw. Bescheinigungen zwingend erforderlich, ist vor dem Training auszuhändigen und muss von Trainerteam dokumetiert werden:

 

 - COVID-19 Schnelltest (vorzulegen mit Beschriftung)

 - Impfausweis mit eingetragener vollständiger COVID-19 Schutzimpfumg

 - Negative Bescheinigung einer Teststelle (höhstens 48 Std. alt)

 - Ärtzliche Bescheinigung über vollständige Genessung (min. 14 Tage alt)

 

Ohne eine der oben aufgeführten Bescheinigungen dürfen wir, Stand heute; euch nicht am Training teilnehmen lassen. Also bitte daran denken, wir werden keine Ausnahme machen.

 

Denkt auch an die gewohnte A-H-A-Rege. Wir sind überzeugt, dass wir zusammen auch dies meistern und dass wir bald wieder zurück zu einem normalen Trainingsbetrieb übergehen können.

 

Wir freuen uns auf euch.

 

Euer BC 1954

 

Neue Amtszeit für BC 54 Vorstand

 

In einem routinierten Ablauf bestellten am 11. März die Mitglieder des Mingolsheimer Boxclubs im Rahmen der Generalversammlung ihren Vorstand.

 

In seinem Geschäftsbericht lies der erste Vorsitzende des Vereins, Dieter Baumann, die Ereignisse der vergangenen zwei Jahre Revue passieren. Er verwies auf die sportlichen Bilanz, die sich mit mehreren Titeln bei badischen Jugendmeisterschaften sehen lassen kann. Aber auch außerhalb des Boxrings lobte Dieter Baumann den Zusammenhalt im Verein, der die Basis für Veranstaltungen wie das Vatertagsfest oder den BW-Cup ist.

 

Im anschließenden Bericht des Jugendwarts stellte Manuel Mahl die Eckpfeiler der Nachwuchsarbeit vor. Zusammen mit Jugendtrainer Sascha Späth und Cheftrainer Holger Rieth engagiert sich der BC 54 im Jugendbereich und kämpft um jedes Talent, das den Boxsport für sich entdecken möchte. Die wieder ansteigende Teilnehmerzahl im Jugendtraining lässt den Jugendwart zuversichtlich in das neue Vereinsjahr blicken.

 

Im Anschluß folgte der Rechenschaftsbericht des Kassenwarts durch Nicole Emmerich, die auf eine solide finanzielle Basis des Vereins schließen lässt. Die einwandfreie und vorbildliche Führung der Vereinskasse wurde im Bericht der Kassenprüfer bestätigt. Unter der Leitung des Wahlvorstands durch Manuel Mahl wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet und anschließend auf die Dauer von zwei Jahren erneut gewählt. Bei der Wahl gab es eine personelle Veränderung. Nach fünf Jahren Amtszeit stellte sich Nicole Emmerich aus privaten und familiären Gründen nicht mehr zur Neuwahl. Ihr Nachfolger Thomas Dobrick wurde im Anschluß einstimmig gewählt. Der erste Vorsitzende, Dieter Baumann, bedankte sich ausdrücklich für die erfolgreiche Arbeit von Nicole als Kassenwart für den Verein und bedankte sich mit einem Präsent. Nach dem offiziellen Teil der Generalversammlung lies man den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

 

 

(Roman Möhl, 15. März 2020)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Box Club 1954 Mingolsheim Kronau e. V.